In meiner Begrüssungsrede freute ich mich, dass unsere traditionelle Weihnachtsfeier immer noch gut besucht und beliebt ist. Dann gedachte ich jener, die nicht mehr dabei sein können (u.a. Vikkerl, Ric, Peter und dem noch immer im Spital liegenden Gerhard Richter) und freute mich, dass heuer keiner von uns gehen musste.

Erfreulich auch, dass wir 2014 viele Neuzugänge und Besuche von auswärts (u.a. England, USA) hatten.

Besonders freute mich ein -unabhängig voneinander- gesagter Ausspruch der Neulinge Josef Pollak und Gynther Riebl: "Schade, dass ich nicht schon früher zur SFGW gekommen bin!"

Dann begannen Hermann Urbanek und ich (für die Webbesucher ausserhalb des Clubs: Alfred "hyperfan" Vejchar) mit der Verteilung der Geschenkberge. Und wieder kam es wie immer, obwohl mathematisch unmöglich: JEDE/R HATTE NACHHER MEHR HEIMZUTRAGEN ALS MITGEBRACHT. Ein SFGW-Phänomen!

Hermann Urbaneks tanzende Mütze und Alfis Lachen steckten die Anwesenden an

Auf mehrfachen Wunsch tanzten die Weihnachtsmänner auch und ernteten stürmischen Applaus

Die Stimmung war überhaupt bestens (hier Kathrin und Helmuth W. Mommers mit Lygia Simetzberger)

Lygia lachte sogar Tränen, erbarmungslos festgehalten von Paul Swoboda

Gynther Riebl, der uns mit einem schönen SF-Adventgedicht überraschte, präsentierte ein seltens Erbstück von seinem Vater (ein Buch, das niemand ausser ihm hat, leider ....)

Ich (Alfred Vejchar) und seine Flamme Gerti, im Hintergrund Robert Christ

K.H.Scheer-Spezialist Hans-Peter Kögler und Robert Christ

Alters-Küken Autorin Nina Horvath und SFGW-Küken (weil erst 2. Besuch) Josef Pollak

Nach der Bescherung sah der Esstisch wie ein Bücherbasar aus

Werner Losert begrüßt Peter Soukup, daneben Hansi Langsteiner und Susanne Hartmann

Gastgeber Familie Taudes stiften jedem Gast einen Sekt, am Foto Nina Horvath, Ali Holy und Cornelia Lercher (vorher Brader)

Cornelia Lercher, Helmut und Eva Magnana und wegen seinem erst dritten Besuch ebenfalls Club-Küke Gynther Riebl

Auch der SFGW-Jetzt-komm-doch-mal-mit-Besucherin Gerti Schmaus gefiel es in unserer Runde

Susanne Hartmann, Franz Rottensteiner und Hans Langsteiner

Haben schon gut geschmaust: Hans Langsteiner und Pony Holy.
Im Hintergrund Gastgeberin Taudes vom tollen Restaurant Möslinger,

Na sowas - Werner und Susanne fassen ihren Geschenkeberg nicht

Nach 20 Jahren wieder einmal in unserer Runde: Roland Steiner heute (links) und als Jungfan aufgenommen im Clublokal Dapontegasse (rechts ins Bild kopiert) neben Robert Christ

2015 : 60 Jahre SFGW-Weihnachtsfeiern!

Eine Tradition seit 1955 - und immer wieder schön!

Fotoauswahl und Texte: Alfred Vejchar

Fotos: Lygia Simmetzberger, Paul Swoboda, Robert Christ und Alfred Vejchar